Betreff: Start der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bereits im April angekündigt, hat heute die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit nun die Gelegenheit, sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. Um möglichst viele Menschen zur erreichen und auf diese Weise ein möglichst repräsentatives Bild zu erhalten, möchten wir Sie darum bitten, die Informationen zum Beteiligungsverfahren innerhalb Ihres Netzwerkes noch einmal weiterzuleiten. Denkbar ist zum Beispiel die Ansprache des Themas im Rahmen von Sitzungen und Diskussionen, ein Aushang an geeigneter Stelle oder auch die direkte Weiterleitung dieser E-Mail.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Nochmals zu Erinnerung der Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung:

Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei zeitlich getrennten Phasen statt. Das Eisenbahn-Bundesamt bietet hierzu eine Informations- und Beteiligungsplattform an, die über die folgende Adresse im Internet erreichbar ist:

www.laermaktionsplanung-schiene.de

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich über eine entsprechende Anwendung auf der Informationsplattform an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. Alternativ hierzu können Beteiligungen auch per Post an die Redaktion Lärmaktionsplanung
Postfach 601230
14412 Potsdam

geschickt werden. Der vom Eisenbahn-Bundesamt hierfür vorbereitete Fragebogen kann über die angegebene Internetadresse heruntergeladen oder postalisch über obenstehende Adresse angefordert werden.

Fragebogen zum Downloaden

Hintergründe und Inhalt der Öffentlichkeitsbeteiligung:

Unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt das Eisenbahn-Bundesamt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr. Die gesetzlichen Regelungen finden sich in § 47 lit. a-f Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG).

Weitere Informationen und Fragen:

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter folgender Adresse: www.laermaktionsplanung-schiene.de<http://www.laermaktionsplanung-schiene.de>

Fragen können Sie an das Eisenbahn-Bundesamt unter lap@eba.bund.de oder postalisch mit dem Stichwort "Lärmaktionsplanung" an die Zentrale in Bonn richten.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag


Ingo Herrmann
GA5351

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eisenbahn-Bundesamt
Heinemannstraße 6
D-53175 Bonn

Tel.: +49 (0)228 9826-0
E-Mail: lap@eba.bund.de<mailto:lap@eba.bund.de>

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuchen Sie uns auch im Internet:

www.eisenbahn-bundesamt.de<http://www.eisenbahn-bundesamt.de/>


www.laermaktionsplanung-schiene.de<http://www.laermaktionsplanung-schiene.de/>

Taskforce Netzausbau Bayern: Online-Informationen zur Veranstaltung für Kommunalpolitiker zum SuedOstLink am 7. März 2017 in Regensburg


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Leupold,

wir freuen uns, dass die Informationsveranstaltung für Kommunalpolitiker zum SuedOstLink am 7. März in Regensburg so zahlreich besucht war.

Alle Präsentationen der Veranstaltung finden Sie ab sofort auf der Homepage der Taskforce Netzausbau Bayern (https://www.energie-innovativ.de/energiedialog/taskforce-netzausbau/dokumentation-veranstaltungen/).

Die Pläne des Übertragungsnetzbetreibers TenneT können Sie unter folgendem Link einsehen:
http://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/suedostlink/trassen-verlauf/

Bei Rückfragen oder sonstigem Gesprächsbedarf können Sie sich jederzeit gerne an die Taskforce Netzausbau Bayern wenden (taskforce-netzausbau@stmwi.bayern.de).

Wenn Sie aktuelle Informationen zum Netzausbau erhalten möchten, dann melden Sie sich für unseren Newsletter an (https://www.energie-innovativ.de/energiedialog/taskforce-netzausbau/newsletter-rss-registrierung/newsletter-registrierung/).

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Taskforce Netzausbau Bayern
Bayerisches Staatsministerium
für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
80525 München
www.taskforce-netzausbau.bayern.de

Kartierungsarbeiten Ostbayernring ab März 2017

PDF zum Downloaden

Informationsveranstaltung in Röslau vom 18.01.2017 zum Bauvorhaben Elektrifizierung Hof - Marktredwitz

Präsentationsunterlagen zur Elektrifizierungsveranstalgung

www.bahnausbau-nordostbayern.de/

http://www.bahnausbau-nordostbayern.de/

Infos über Tennet

http://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/suedostlink/


Bürgerinformationsveranstaltung zum Bauvorhaben Elektrifizierung Hof – Marktredwitz

Bürgerinformationsveranstaltung zum Bauvorhaben Elektrifizierung Hof – Marktredwitz
DB Netz AG | Projektinformation | Wunsiedel | 16. November 2016

PDF-Download der Präsentation der DB Netz AG

 

 

Informationsveranstaltung der Stadt Wunsiedel in Holenbrunn

Informationsveranstaltung der Stadt Wunsiedel in Holenbrunn zum Thema

“Eisenbahn-Güterkorridor Hof-Regensburg und seine Auswirkungen für die Bürger/-innen und Kommunen entlang der Bahnstrecke“ am 16. November 2016

„Von mündigen Bürgern kann man erwarten, dass sie sich frühzeitig informieren und nicht erst dann aktiv werden, wenn die wichtigen Entscheidungen gefallen sind.“ Zitat von Dr. Rüdiger Grube, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Bahn AG, Interview in der Welt am Sonntag vom 05.10.2010

PDF-Download "Präsentation des Forums Bahnlärm"

22.06.17

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A - Wärmeverbundsystem

Baumaßnahme

Sanierung der städtischen Sporthalle in 95168 Marktleuthen

Leistung:...


16.05.17

Konzerte im Egerpark-Pavillon

Auch dieses Jahr findet die beliebte Konzertreihe im Egerpark statt. Die Veranstalter haben wieder...


02.05.17

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Baumaßnahme

Sanierung der städtischen Sporthalle in 95168 Marktleuthen

Leistung Gewerk...


13.03.17

Kostenlose Vor-Ort-Klimaschuztberatung

Klimaschutzberatung im Landkreis Wunsiedel i.F.

 

Wunsiedel im Fichtelgebirge, 09.03.2017


27.12.16

Veranstaltungskalender 2017

Auch für das Jahr 2017 hat die Stadt in Zusammenarbeit mit den vielen Vereinen und Organisationen...


zum Archiv ->
Marktplatz 3, 95168 Marktleuthen | Telefon 09285 969-0 | Telefax 09285 969-69 | E-Mail: rathaus@marktleuthen.de
Umsetzung und Realisierung Werbung-Marketing Hammermüller